Wigalds Tagebuch

Morgen kommt…

Eumel, Zinnober

Im Dösen kam ein Ober und servierte

eine Pfeife mit einem Tropfen China-Öl

Ein nostalgisches Geföhl

durchfloss den Leib à la Massagestrom

Ding-Dong. Raus aus den Betten

Das gnadenloseste Fest der Liebe seit dem Rübenwinter

wird mir an der Haustür angeboten

Ich unterschreibe mit einem Abstrich

feucht glänzt der Speichel auf dem Vertrag

Otto Nerz wird geschlachtet,

nach 90 Jahren in Ketten

Heissa, bald ist Weihnachtstag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on skype
Share on whatsapp
Share on xing

3 Antworten

  1. Moin Wigald,

    Du meinst doch nicht etwa dieses chinesische Wunderöl, ich denke nun die ganze Zeit schon drüber nach und komme nicht auf den Namen, was mal, ich meine es war Anfang der 2000, angeblich gegen alles helfen sollte? Ich glaube gegen Pickel, Zahnschmerzen, Kopfschmerzen und was weiß ich nicht alles. Ich habs doch tatsächlich mal gegen Pickel in der Schwangerschaft ausprobiert, war damals mit meinem ältesten schwanger, gebracht hat es nichts. Dann nochmal gegen Zahnweh. Auch nichts. Vor dem Bohrer hat es mich auch nicht gerettet und die akuten Schmerzen blieben bis zu dem Moment, als ich doch zur Tablette ging. Vielleicht glaube ich nicht fest genug.

    Wünsche euch einen schönen Tag

      1. Moin Bine,

        Danke! Genau das wars! Teebaumöl. Das Wunderöl gegen alles.
        Bonings wünsche ich natürlich auch viel Glück bei der Haussuche.

        Wünsche dir noch einen schönen Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Putzpoeten