Wigalds Tagebuch

Schartenjoch

Über den Wolken schnuppen die Sterne

In der Ferne hört man die Sonne noch

schnarchen. Bald wird sie im Morgenrock

auf den schwarzen Bergen stehen und

ihr Bircher Müesli essen, aus oranger

Tupperdose & in ihren Damenbart gähnen

Leise knirscht der Schnee mit den Zähnen

Am Murmeltierbau rubbelt der Doorman

Lose, er hofft auf ein Weekend in Wien

Sein Auto steht mit einem Hinterrad

überm Abgrund (Rangier-Schnitzer)

Aus der Nase läuft dampfend zärtlicher Glitzer.

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on skype
Share on whatsapp
Share on xing

5 Antworten

  1. 👆👆Statt Brrrr… steht in meinem Kommentar Bett.
    Wie durch Verschwörer veranlasst, damit ich verwirrt erscheine….Tsssss.😷😷😛

  2. Bett, das klingt nach Kälte, Nebel, Feuchte.
    Und Hoffnung!
    Träumen…Fahrt nach Wien, ja oder doch nicht….
    Ich versuche, nicht an das zu denken, was ich nicht habe, darf oder kann . Dafür mich über das zu freuen, was im Moment möglich ist…und das ist schon eine ganze Menge.
    Bleibt gesund und zuversichtlich.

  3. Moin Wigald ☺️ Ich hoffe, ihr hattet einen schönen 1. Advent.
    Wie geht es euch?
    Wir frieren bei – 5 Grad.

    Wünsche euch einen schönen Tag 💐

  4. Moin Wigald ☺️

    Ich hoffe, du hattest einen schönen 1. Advent. Wie geht es euch eigentlich?
    Wir frieren bei Minus 5 Grad.

    Wünsche euch einen schönen Tag 💐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Putzpoeten live